F. Regner

F. Regner


»

Aktuelles
Aktuelles
Dipl.-Psych. Dr. phil. Freihart Regner




 Publikationen


Regner, F. (2017):
Egologik als Weltproblem oder: Wir alle sind Trump!
> zum Exposé

Ders. (2017):
The Future is Female!
> zum Kommentar

Regner, F. & Witkin, R. (im Druck):
Therapists as Advocates: A Conversation with Helen Bamber
In: Klotz, S., Bielefeldt, H., Schmidhuber, M. & Frewer, A.:
Healthcare as a Human Right Issue:
Normative Profile, Conflicts and Implementation.
Bielefeld: transcript.
> zur Ankündigung

Frommer, J., Gallistl, A., Regner, F. & Lison„ S. (2017):
"Nach den Haftunterlagen war das Verhalten der Klägerin problemlos …“
Rückendeckung für die Diskreditierung von DDR-Unrechtsopfern durch richterliche Fehlbeurteilung in Sachsen-Anhalt: Ein Fallbericht.
In: Trauma & Gewalt, 11. Jg, Heft 2, S. 130-147
> zu Abstract und Bestellung.

Regner (2017):
These: konservativ, Antithese: progressiv, Synthese: normativ
> zum Kommentar

Ders. (2017):
Trauma-Neutralisierung: Ein Körperritual zur affektiven Entladung
nach narrativer Exposition
In: Trauma & Gewalt, 11. Jg, Heft 1, S. 76-83.
> zu Abstract und Bestellung

Ders. (2016):
Die Waage als Zentralsymbol in der psychotherapeutischen Praxis
mit traumatisierten Geflüchteten
In: Trauma & Gewalt, 10. Jg, Heft 4, S 320--327.
> zu Abstract und Bestellung  

Regner, F., Schwarzkopf, I. & Shatov, D. (in Vorb.):
Meta-Deutschkurs für Geflüchtete: Lernen, wie man Deutsch lernt

Regner, F. (in Vorb.):
Sich-frei-Sprechen bei SED-Verfolgten und Flüchtlingen: Ein Vergleich 

Ders. (2016):

Sich-frei-Sprechen: Zur (psychosozialen) Bedeutung des Zugangs
zur demokratischen Öffentlichkeit für Verfolgte der SED-Diktatur
Empirische Untersuchung anhand von Experten-Interviews.
Halle: Mitteldeutscher Verlag.
> zur Buchbeschreibung und Bestellung

Neumann-Becker, B., Frommer, J., Regner, F. & Knorr, St. (Hrsg.)(2015):

SED-Verfolgte und das Menschenrecht auf Gesundheit:
Die Anerkennung gesundheitlicher Folgeschäden sowie
psychosoziale, therapeutische und seelsorgerische Perspektiven
Halle: Mitteldeutscher Verlag. 
> zur Buchbeschreibung und Bestellung  
    
Bamber, H. (2002/15):
The Therapist as Advocate:
Understanding the sense of injustice
with survivors of human rights violations
Interview, edited by Witkin, R. & Regner, F.
In: Menschenrechte und Gesundheit, Jg. 5, S. 1-15.

This article is a best practice guideline for INTER HOMINES.
> zum Text (ext. Link)

Regner, F. (2015):
Anerkennung und Normatives Empowerment bei SED-Verfolgten
In: Trobisch-Lütge, St. & Bomberg, K.-H. (Hrsg.):
Verborgene Wunden: Spätfolgen politischer Traumatisierung in der DDR
und ihre transgenerationale Weitergabe.
Gießen: Psychosozial.
> Zur Buchbeschreibung

Ders. (2014):
Die Sozialphilosophie Axel Honneths:
Zusammenfassung und Kritik aus der Sicht Normativen Empowerments
Externer Anhang zu Ders. (2015)
> zum Text

Ders. (2014):
Stellungnahme für Rechtsausschuss des Landtages Sachsen-Anhalt zur

„Neuorientierung des Amtes der Landesbeauftragten für die Unterlagen des            
Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik
in 
Sachsen-Anhalt“
> zum Anhörungsprotokoll auf der Landtags-Website (S. 54 ff, gekürzte u. mod. Fassung)
> zur Stellungnahme (ausführliche Fassung)

Ders. (2014): fachliche Mitorganisation der Tagung:
SED-Verfolgte und das Menschenrecht auf Gesundheit:
Die Anerkennung gesundheitlicher Folgeschäden sowie
psychosoziale, therapeutische und seelsorgerische Perspektiven
Fachtagung, 24./25. Februar 2014, Magdeburg
> zur Audio-Dokumentation (ext. Link)

Frommer, J. & Regner, F. (2012):
Fehlbegutachtungen politisch Verfolgter: Zur notwendigen Berücksichti­gung
des
politisch-rechlichen Kontextes.
In: Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur & Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Es ist noch lange nicht vorbei: Erinnerungen und die Heraus-
forderungen bei der Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit. Berlin: Metropol. 


Regner, F. & Rink, J. (2012):

Unrechtsstaat DDR: Eine gesellschaftspolitische Debatte, ihre psychosozialen  Auswirkungen auf die SED-Verfolgten und Notwendigkeiten der Bearbeitung
Ein Beitrag zum Jahresbericht 2011 des Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staats-
sicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik in Sachsen-Anhalt.
Magdeburg: Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen.
> zum Projektbericht

Heckl, U., Regner, F. & Bramesfeld, A. (Hrsg.)(2011-15):
Menschenrechte und Gesundheit.
Eine Internet-Zeitschrift in Verbindung mit dem Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe
> zur Zeitschrift (ext. Link)

Regner, F. (2011):
Zur psychosozialen Situation von SED-Verfolgten.
Beitrag zu einer Expertise der > Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS)
für den Jahresbericht der Bundesregierung zum Stand der SED-Aufarbeitung.
Magdeburg: Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen.
> zum Projektbericht

Ders. (2009):  
Vergebung für den Folterer? Die überlebenden Nebenkläger/innen am Khmer-Rouge-Tribunal in Kambodscha reagieren sehr verschieden auf das Reuebekenntnis des Massenmörders Duch.
> zum Blog-Artikel

Ders. (2008):
Normatives Empowerment: Das Unrechtserleben bei politisch Traumatisierten
aus der Sicht von Unterstützern im Therapieumfeld

Saarbrücken: VDM.
> zur Bestellung

Ders. (2007):
Musik-Gestalttherapie auf der Basis von Normativem Empowerment
In: Wolf, H.-G. (Hrsg.): Musiktherapie und Trauma. Wiesbaden: Reichert.

Regner, F. & Heckl, U. (Hrsg.)(2006):
Politische Traumatisierung III: Menschenrechte, Recht, Gerechtigkeit
Zeitschrift für Politische Psychologie, Jg. 14, Nr. 1+2.
> zum Band (ext. Link)        

Schreiber, V., Iskenius, E.-L., Bittenbinder, E., Brünner, G. & Regner, F. (2006):
"In meiner Heimat haben sie mich mit Stöcken geschlagen, hier schlagen sie mich mit Watte": Exil in Deutschland als traumatische Sequenz
In: Ders. & Heckl, U. (Hrsg.): Politische Traumatisierung III: Menschenrechte, Recht,    
Gerechtigkeit. Zeitschrift für Politische Psychologie, Jg. 14, Nr. 1+2.
> zum Text (ext. Link)

Petzold, H. G. (2006):
Integrative Traumatherapie: 
engagierte Praxis für Gerechtigkeit und Menschenrechte

Interview, geführt von Regner, F.
In: Psychologische Medizin, Jg. 17, Nr 4, S. 33-55.
> zum Text (ext. Link)

Regner, F. (2006):

Zur Bedeutung Hannah Arendts für die (psychosozial-therapeutische)          
Menschenrechtsarbeit: Eine kritisch einführende Hommage
In: Ders. & Heckl, U. (Hrsg.): Politische Traumatisierung III: Menschenrechte, Recht,    
Gerechtigkeit. Zeitschrift für Politische Psychologie, Jg. 14, Nr. 1+2.
> zum Text (ext. Link)

Ders. (2006b):
Normatives Empowerment:
Eine konzeptuelle Grundhaltung für die psychosoziale und therapeutische Praxis mit politisch Traumatisierten auf der Wertebasis der Menschenrechte
In: Psychologische Medizin, 17. Jg., Nr. 2.
> zum Text (ext. Link)

Ders. (2005a):
Normatives Empowerment:
Das Unrechtserleben bei politisch Traumatisierten aus der Sicht von Unterstützern im Therapieumfeld - Möglichkeiten psychosozialer und 'therapeutischer' Bearbeitung
Dissertation: Freie Universität Berlin.
> zum Text (ext. Link)

Ders. (2005b):
"Die einen heilen mich, die anderen bringen mich um":
Musik-Gestalttherapie mit einem politisch traumatisierten Flüchtlinge auf der Basis von Normativem Empowerment
Text auf Grundlage der Abschlussarbeit am Institut für Gestalttherapie und Gestaltpädagogik
(IGG) in Berlin.
> zum Text

Ders. (2003b):
Rezension: Renos K. Papadopoulos (Ed.): Therapeutic Care for Refugees: No Place like Home. London, New York: Karnac 2002.
In: Zeitschrift für Politische Psychologie, 1-3.
> zur Rezension (ext. Link)

Ders. (2003):
„Vinculo Comprometido“: Der Bezug auf die Menschenrechte als therapeutische         Strategie mit politisch Verfolgten
In: Kösler, A., Wagner, T. C. & Tenbergen, R. (Hrsg.): Menschenrechte im interdisziplinären Dialog. Bonn: ILD.
> zum Manuskripttext (ext. Link)

Regner, F. & Bittenbinder, E. (Hrsg.) (2000):
Politische Traumatisierung: Therapie im Kontext
Zeitschrift für Politische Psychologie, Jg. 8, 2000, Nr. 4 / Jg. 9, 2001, Nr. 1.
> zum Band (ext. Link)

Ders. (2000):
"Unbewußte Liebesbeziehung zum Folterer?":
Kritik und Alternativen zu einer ‚Psychodynamik der traumatischen Reaktion
In: Ders. & Bittenbinder, E. (Hrsg.) (2000): Politische Traumatisierung: Therapie im Kontext.   Zeitschrift für Politische Psychologie, Jg. 8, 2000, Nr. 4 / Jg. 9, 2001, Nr. 1.
> zum Text (ext. Link)

Ders. (1999):
Das Unrechtserleben bei politisch Verfolgten 
In: Report
Psychologie, 24 (10), 749-751.
> zum Manuskripttext

Möller, B., Morten, A. & Regner, F. (Hrsg.) (1999):
Politische Traumatisierung: Verfolgung, Folter, Erzwungene Migration (Forced           Migration) und Möglichkeiten therapeutischer Hilfe
Zeitschrift für Politische Psychologie, 7. Jg., Nr. 1+2.
> zum Band (ext. Link)

Ders. (1998):
Die Gefühle von politisch Traumatisierten gegenüber den Tätern (Titel leicht mod.)
Diplomarbeit. Technische Universität Berlin: Psychologisches Institut.





  








 
NE
Kontakt
Team
Projekte



IH
links
Template